Förderverein Gastroenterologie München e.V.
ÖGD/Koloskopie
im Klinikum Dritter Orden in München
ERCP-Kurse
im Klinikum rechts der Isar in München
Endosonographie-Kurse
im Klinikum Neuperlach in München

Endoskopie-Ausbildung


Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg in der Endoskopie-Ausbildung!

Unsere Gate Kursbausteine: EUS Kurse, ERCP Kurse, Herbstkurse ÖGD und Koloskopie

Seit 2002 führen wir praktische Endoskopie-Trainingskurse durch. Inhalte der Kurse sind Theorievorträge, Videodemos und praktische Übungen in Kleingruppen an Biomodellen, Computersimulatoren und anderen Modellen. Die Kurse wurden von der DGVS (EUS Kurs auch von der DEGUM) anerkannt und gelten als das derzeit optimale Konzept für die endoskopische Ausbildung.

 

Ihre Vorteile:

Auf die Praxis abgestimmte Theorie

Lernkurve am Patienten signifikant verkürzt

Erhöhte Patientensicherheit

Ausführliches standardisiertes Curriculum

Aktuelle Kurse


13. Münchner Endosonographie-Kurse

Grundkurs (13.02.-14.02.2020)
Aufbaukurs (14.02.-15.02.2020)

14. Münchner ERCP-Kurse
  • Grundkurs (20.03.-21.03.2020)
    Aufbaukurs (20.03.-21.03.2020)
  • Kurs für Endoskopie-Assistenzpersonal (21.03.2020)
18. Münchner Herbstkurse
  • Grundkurs ÖGD (09.10.-11.10.2019)
  • Grundkurs Koloskopie (11.10.-12.10.2019)
  • Therapiekurs ÖGD und Koloskopie (10.10.-12.10.2019)
  • Kurs für Endoskopie-Assistenzpersonal (12.10.2019)

Mitgliedschaft


Die Gate Kurse München werden vom Förderverein Gastroenterologie München e.V. veranstaltet. Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie uns so bei unserem selbst gesteckten Ziel, die praktische Ausbildung in der Endoskopie kontinuierlich zu verbessern.

Ihre Vorteile


Theorie

Aktuelle Standards in der Endoskopie in Form von allgemeinen Gesichtspunkten (Patientenvorbereitung und Nachsorge, Hygiene, Gerätekunde, Dokumentation etc.), spezieller endoskopischer Anatomie und Pathologie. Das kursbegleitende Handbuch mit den Inhalten des Theorieteils erhalten die Teilnehmer zum Download auf der Webseite.

Videodemos

Ein Katalog von Diagnosen soll interaktiv mit ausgewählten Videofilmen demonstriert werden. Speziell in den diagnostischen Kursen werden häufige, wichtige Diagnosen mit ergänzenden Lehrinhalten im Dialog erarbeitet. Für die Fortgeschrittenen werden etablierte endoskopisch-therapeutische Techniken demonstriert. Bei den EUS Kursen gibt es zusätzlich Live-Demos: In den Untersuchungsräumen werden einzelne Untersuchungen einer kleinen Teilnehmergruppe demonstriert.

Praktische Übungen

Gezielte Vermittlung von diagnostischen und therapeutischen endoskopischen Techniken an Phantommodellen, Biomodellen und Computersimulatoren in kleinen Gruppen (max. 4 Teilnehmer/Gruppe) mit einer möglichst langen Untersuchungszeit pro Teilnehmer.

powered by webEdition CMS